Seite befindet sich im Aufbau; Informationen werden zunächst unstrukturiert zusammengetragen und erst im zweiten Schritt konsolidiert und strukturiert

Ein großer Teil der Informationen stammt aus dem Buch “QUEENSLAND POSTAL HISTORY” von H.M. Campbell. Zu Nummern-Stempeln gibt es noch gesonderte Spezial-Literatur genauso wie zu Orts-Stempeln. Quellenangaben folgen noch.

Zu einigen dieser Stempel-Typen gibt es auch noch spezialisierte Blogs. Die Links findet man auf den jeweiligen Seiten.

  • Brisbane Stempel
    • In den Anfangs-Jahren wohnte die meiste Bevölkerung in Brisbane. Daher ist es auch nicht verwunderlich, dass dort eine Vielzahl unterschiedlicher Stempeltypen verwendet wurden:
    • Brisbane Duplex
    • Brisbane Date
    • Brisbane GPO
    • Brisbane QL
    • Loose Ship Letter
      • Briefe wurden noch nicht entwertet an Bord gebracht und dann befördert
    • Machine markings
      • es gibt vielfältige Arten und Formen von Maschinen-Stempel (von den Anfängen bis zur Neuzeit)
    • Manuscrict
      • handschriftliche Entwertungen
    • Numerals
      • Über eine gewisse Zeitspanne wurde jedem Postamt eine Nummer zugeordnet. Manchmal schlossen diese und oder wurden wiedereröffnet, teilweise mit einem abweichenden Namen. Ein sehr spannendes und umfangreiches Sammelgebiet.
    • Parcel Post
      • Pakete und Päckchen
    • Registered
      • Einschreiben

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Queensland Manuscript-Stempel

Hierbei handelt es sich nicht um einen klassischen Stempel als Werkzeug, sondern um eine handschriftliche Entwertung.

Es liegt in der Natur der Sache, dass jede dieser Abstempelungen einmalig ist.

Auch hier gibt es wieder bereits spezialisiert Seiten

Nach Rücksprache mit Jeremy Hodes, dem Betreiber dieser Seiten, handelt es sich dort um sogenannte “Receiving Offices”. Er war so freundlich, sich meine Scans anzusehen und ist der Auffassung, dass es sich hierbei eher um steuerliche Entwertungen handelt (“used for Revenue purposes”).

Type MS Datum:

QLD Canc Manuscript Datum

 

Alle Varianten zeigen TT // MM // JJ mit einem Strich getrennt. Offensichtlich gibt es bei einstelligen Monats-Werten keine vorangestellte Null.

Horizontal, vertikal und diagonal in beiden Optionen ist alles möglich.

Dec 9. 1892

 

Eine weitere Datums-Variante, zweizeilig mit zwei Querstrichen getrennt. Hinter dem Monats-Kürzel ist ein Punkt und die Jahres-Zahl ist vierstellig ausgeschrieben.

 

Jan 2 1899

 

Eine weitere Datums-Variante, zweizeilig mit nur einem Querstrich unter der Jahreszahl. Hinter dem Monats-Kürzel ist kein Punkt und die Jahres-Zahl ist vierstellig ausgeschrieben.

An Stelle “1899” könnte es auch “1890” sein.

.

 

 

Datum Ort Wallangarra

 

Hier wurde offensichtlich mindestens ein Dreier-Streifen entwertet.

In Queensland gab es nur zwei Orte, die mit “Walla” begannen, nämlich “Wallangarra” und “Walloon”. Wallangarra wurde am 8.9.1895 eröffnet und Walloon bereits zum 16.4.1870. Beide Orte waren später auch Eisenbahnstationen.

 

..

Name u. Datum?

 

Name u. Datum?

 

Name u. Datum?

 

Ort?

Unterschrift?

 

Unterschrift?

 

Unterschrift ?

 

Unterschrift ?

Kreuz

 

 

Type M2:

.

.