Dies wird eine Sammlung von Flaws, die in irgendwelchen Publikationen gefunden wurden oder auch nur in eigenen Beständen, für die es aber keine Zuordnung bei Scudder oder ähnlich offiziellen Stellen gibt

Ebenfalls wird hier gesammelt, was keine eigene Seite rechtfertigt.

Viele werden bei http://www.ozrevenues.com/Articles/q_flaws1.htm dargestellt

 

 

 

QLD VN Plate 1a Flaw 3

 

Bei der Halfpenny Victoria mit Witwenschleier gibt es einen Flaw zwischen “A” und “L” von “HALFPENNY”.

Ist zwischen Anfang 1908 und Ende 1912 bekannt

 

2,5d mit dunklem Medallion und 2 Ziffern

 

No. 37:

QLD DW2 2,5d Flaw 37

 

In der unteren linken Ecke gibt es einen Fleck in der Form eines Bumerangs.

No. 57:

QLD DW2 2,5d Flaw 57

 

Verformung in der Ecke oben rechts beim zweiten Punkt in Richtung Mitte

No. 109:

QLD DW2 2,5d Flaw 109

 

Ein länglicher weißer Fleck links von der Kinnspitze

 

HW2 ½ d

QLD WT2 05d PF120

 

Bei der ½ d im Querformat gibt es Plate Flaws auf den späten Platten nach dem zweiten Rearrangement.

Hier sieht man No.120.

es gibt weiße Punkte auf dem Nacken, davon zwei in der unteren Mitte, einen unter dem Kinn und zwei am Hinterkopf unterhalb des Haaransatzes.

(Die beschriebenen Positionen passen nicht genau zur Abbildung aber bei allen Dubletten gab es nur diese mit dieser auffälligen Häufung)